Großbaustelle: Lebenshilfe investiert 23 Millionen Euro in Neubau
Nächste Woche Richtfest

Auf der Großbaustelle der Jura-Werkstätten an der Raiffeisen-, Ecke Hans-Thoma-Straße, soll in einer Woche, am 13. Oktober, der Richtbuschen aufgestellt werden. Laut Eduard Freisinger, Vorsitzender der Lebenshilfe Amberg-Sulzbach, liegen die Arbeiten "einigermaßen gut im Zeitplan". Derzeit wird das mittlere Gebäude hochgezogen. Darin werden künftig 355 Arbeiter Platz finden. Außerdem werden künftig Verwaltung, Küche, Speisesaal sowie Lagerraum der Jura-Werkstätten in den Neubauten untergebracht. Das Investitionsvolumen entspricht 23 Millionen Euro. Luftbild: Klein

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.