Hirschauer Kaufhaus-Inhaber eröffnen zweites Geschäft
Monte für Amberg

Amberg in der Oberpfalz
28.03.2012
82
0

Sie sind bekannte Gesichter aus längst vergangenen Storg- und Forum-Zeiten: Aurelia Däbritz und Anton Reindl. Die Geschwister aus dem Vilstal hatten im Juli 2008 einen Neuanfang gewagt.

In Hirschau am Marktplatz, mit dem Kaufhaus Monte. Dort gibt es auf 700 Quadratmetern Verkaufsfläche so einiges, was früher an der Amberger Bahnhofstraße ebenfalls zum Sortiment gehörte. Jetzt probieren es Bruder und Schwester auch in Amberg.

Suche nach Nischen

Monte (hier rund 230 Quadratmeter) eröffnet am kommenden Freitag im ehemaligen Natter-Laden in der Unteren Nabburger Straße 12. Aurelia Däbritz, früher Betriebsratsvorsitzende im Kaufhaus Forum, will im neuen Geschäft Leder- und Kurzwaren, Strümpfe und Heimtextilien anbieten. Sie sagt, man habe "a bisserl die Nische ausgesucht, was es in der Innenstadt nicht so gibt". Däbritz und Reindl wollen sich künftig abwechseln: mal werde der eine in Hirschau und der andere in Amberg sein, mal umgekehrt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.