Hunderte Buben und Mädchen feiern Bergfest mit eigener Messe mit
Kinder lernen spielerisch die Barmherzigkeit

"Dieser Tag soll fröhlich sein", sangen einige Hundert Buben und Mädchen gestern Nachmittag am Freialtar der Bergkirche. Klar war ihr Kindergottesdienst beim Bergfest wieder eine fröhliche Angelegenheit, auch wenn es diesmal um das für sie nicht ganz einfach zu verstehende Thema Barmherzigkeit ging. Aber Gabriele Papp, Gemeindereferentin der Pfarrei St. Georg, die für die Gestaltung verantwortlich zeichnete, machte spielerisch und an Beispielen deutlich, was gemeint ist: Die Menschen sollen ihr Herz weit öffnen, vor allem für jene, die Hilfe brauchen und denen es schlechter geht. Dazu bekamen die Kinder am Schluss auch den Segen. Bild: Steinbacher

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.