Im Autohaus Peter: Chinesisches Restaurant fast fertig
Stäbchen zücken

Das Asia-Restaurant auf den Franzosenäckern ist fertig eingerichtet. Die Eröffnung ist noch für September geplant. Bild: Steinbacher

Die Handwerker waren fleißig in den vergangenen Wochen: Mittlerweile sind die Vorhänge an den großen Glasscheiben des ehemaligen Autohauses Peter gelüpft und die Inneneinrichtung ist sichtbar. Das chinesische Restaurant, das Investor Arno Dressler aus Obertraubling (Kreis Regensburg) hat einrichten lassen, ist fast fertig. Wenn alles glatt läuft, will er noch im September Eröffnung feiern.

"Es sind noch Tausend Kleinigkeiten zu erledigen", erklärt der Unternehmer. "Dazu gehören natürlich auch die Arbeitsgenehmigungen für unsere chinesisch-mongolischen Spezialitätenköche. Wir suchen noch Bedienungspersonal. Jeder Tag bringt uns vorwärts und dennoch kann man manches nicht beeinflussen." Es sei nicht mehr so einfach, Handwerker zu bekommen. Dressler lässt das Restaurant mit 350 Sitzplätzen an den Franzosenäckern mit einem Kinderkino ausstatten. "Damit ist für Unterhaltung für unsere kleinen Gäste gesorgt, wenn die Eltern ihren Aufenthalt genießen."

Ob Amberg noch einen weiteren Asia-Tempel verträgt? "Alternativen bereichern das Leben und Wettbewerb ist für uns Verbraucher wichtig. Davon profitieren wir täglich", unterstreicht der Investor. Der Betreiber eines Autohauses in Obertraubling (Renault, Dacia, Ford) erwarb die Immobilie, nachdem das Autohaus Peter Pleite gegangen war und im Frühjahr 2013 zugesperrt hat.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.