Jahresrückblick 2015
Leute

Ein Dokumentarfilm, an dem der gebürtige Amberger Hubert Graf von Spreti maßgeblich mitgewirkt hat, ist für den Oscar nominiert: "Citizenfour", ein Streifen um den Whistleblower Edward Snowden.

Die Amberger Tafel ist zehn Jahre alt. Ihre 95 Ehrenamtlichen waren mit drei Kühlfahrzeugen bis heute über 400 000 Kilometer unterwegs und haben rund 3000 Tonnen Lebensmittel verteilt.

Die Ostbayerische Technische Hochschule (OTH) Amberg-Weiden hat eine neue Spitze. Andrea Klug tritt im Oktober die Nachfolge von Erich Bauer an.

43 Jahre im Dienst, 36 davon an einer Schule, davon wiederum 30 als Rektorin oder Stellvertreterin: Damit hat Karin Jacob-Witteler einen Rekord für die Ewigkeit aufgestellt. Die 65-Jährige wird am 29. Juli in den Ruhestand verabschiedet.

Dr. Klaus Ebenburger bricht Mitte August mit den Freien Wählern und haut ordentlich auf sie drauf. Eine neue politische Heimat hat der 65-jährige Stadtrat schnell gefunden: bei den Grünen.

Als die weltweit einmalige Einrichtung öffnete, ging sie noch ins Gymnasium: Mitte Oktober wird Johanna Foitzik (26) aus Kümmersbruck erste Vollzeitkraft im Luftmuseum. (eik)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.