Jubilare in den Mittelpunkt gestellt
Dankeschön für 25 Jahre Arbeit in den Jura-Werkstätten

Arbeit und Engagement sollen belohnt werden: Das gilt auch in den Jura-Werkstätten. Deshalb ehren sie Mitarbeiter, die seit 25 Jahren ihre tägliche Arbeit dort verrichten. Stolz nahmen die Jubilare die Glückwünsche der Werkstattleitung, des Werkstattrates und des Sozialdienstes entgegen. Von links Werkstattleiter Bernhard Albrecht, seine Stellvertreterin Ingrid Scharf, Michael Kurzendorfer, Thomas Meier, Rosalinde Seider, Sozialdienstleiterin Verena Heilmann, Alfred Delling und der Vorsitzende des Werkstattrats, Joachim Gradl. Es fehlen die Jubilare Elke Mutzbauer, Alois Graf und Stefan Schreiner. Bild: hfz

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.