Kontakte weiter pflegen
Firmlinge radeln zu Dankandacht

Auch viele Eltern und Firmpaten hatten sich der Radtour zum Kloster Ensdorf angeschlossen. Bild: ads

Die Firmung der Jugendlichen der Pfarrei St. Michael Anfang Juni ist inzwischen bereits einige Wochen her, so dass ein gemeinsamer Fahrradausflug zum Kloster Ensdorf auf große Resonanz stieß. Los ging es am Rotkreuzplatz, wo sich viele Firmlinge mit ihren Eltern und Geschwistern eingefunden hatten, um gemeinsam mit Gemeindereferent Andreas Scheidler nach Ensdorf zu radeln.

In Ensdorf wartete Pfarrer Alois Berzl auf die Radler, um an der gemeinsamen Dankandacht bei der "grünen Kapelle" teilzunehmen. Der Gemeindereferent wünschte in seiner Ansprache insbesondere den Firmlingen Mut und Kraft, all die unterschiedlichsten Fähigkeiten, die sie hätten, in die große Gemeinschaft der Kirche einzubringen. Nach der Dankandacht ging es zur Ensdorfer Kirwa, wo alle sich stärken konnten. Ein Gewitterregen auf der Heimfahrt konnte die Freude der Teilnehmer an dem Ausflug nicht trüben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.