Leute
Dritter beim Wirtschaftsquiz

Der Schüler Kilian Weigl (links) glänzte mit seiner Allgemeinbildung beim Quiz der Wirtschaftsjunioren. Vorsitzender Manuel Stahl (Mitte) und Johann Schmalzl von der IHK gratulierten. Bild: hfz
Die Fragen klangen einfach, hatten es aber durchaus in sich: Wie viele Mitgliedsstaaten hat die Europäische Union aktuell? Wie viele Köpfe sitzen im Bundeskabinett? Aus welchem Land werden die meisten Güter und Dienstleistungen nach Deutschland importiert? Auch mancher Lehrer muss sich da erst hinterm Ohr kratzen. Bei dem Quiz der Wirtschaftsjunioren zeigte Kilian Weigl (9c), dass er sich von solchen Schwierigkeitsgraden nicht aus der Ruhe bringen lässt und belegte einen hervorragenden dritten Platz in der Oberpfalz.

Johann Schmalzl, IHK-Geschäftsstellen-Leiter für Amberg-Sulzbach, freute sich bei einem Besuch im Direktorat der Städtischen Wirtschaftsschule und überbrachte die Preisprämie in Höhe von 75 Euro. Begleitet wurde er von Manuel Stahl, der seit kurzem an der Spitze der Wirtschaftsjunioren steht und bis 2008 Wirtschaftsschüler war.
Weitere Beiträge zu den Themen: IHK (41)Quiz (6)Kilian Weigl (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.