Mehrere Unfallfluchten in Amberg und Hirschau
Polizei sucht Hinweise

Symbol-Bild (Foto: dpa)

Vergangenes Wochenende verursachten mehrere Täter Unfälle und flüchteten. Nun sucht die Polizeiinspektion Amberg nach Hinweisen um die Unbekannten zu identifizieren.

Der erste Fall geschah in der Zeit vom 19. November bis zum 21. November in der Eglseer Straße in Amberg. Der unbekannte Täter fuhr gegen einen geparkten Seat Leon und beschädigte das Fahrzeug oberhalb des linken vorderen Radkastens. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle ohne sich um den Schaden zu kümmern. Der Schaden am Seat beträgt laut Polizei etwa 3000 Euro.

In der Nacht von Sonntag auf Montag, 21. November, parkte ein silberner BMW in der Stauffenbergstraße an der Ecke zur Don-Bosco-Straße. Laut Polizeibericht stieß ein Unbekannter mit einer Anhängerkupplung gegen die hintere Stoßstange des BMWs. Der Täter flüchtete von der Unfallstelle. Die Polizei schätzt den Schaden auf ungefähr 500 Euro.

Die dritte Unfallflucht ereignete sich am Vormittag des 21. November entweder auf dem Siemens- oder Real-Parkplatzes in Amberg. Ein Unbekannter beschädigte den schwarzen Mazda einer 40-Jährigen. Sie bemerkte gegen 13.30 Uhr Schleifspuren und Kratzer an der Fahrerseite und zeigte daraufhin Unfallflucht bei der Polizei an.

Die Polizeiinspektion Amberg nimmt sachdienliche Hinweise zu den unbekannten Tätern unter der Telefonnummer 09621 / 890320 entgegen.

Nur in dem Fall aus Hirschau benötigt die Polizei keine Hinweise auf die Täter, sondern die Personalien der Zeugen. Denn am Montag, 21. November, gegen 18.00 Uhr dellte der Fahrer eines Audi 80 die linke Seite eines geparkten Mercedes in der Burgstraße mit seinem Fahrzeug ein. Der Täter stieg aus, sah sich den Schaden von etwa 1000 Euro an und flüchtete von der Unfallstelle. Allerdings haben Zeugen sein Handeln beobachtet, auch das Kennzeichen des Flüchtenden notiert und der 36-jährigen Geschädigten übergeben. Laut Polizeibericht vergaß die Frau vor Aufregung die Personalien des Zeugen aufzuschreiben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.