Mit Schnupperprogramm und Fußballklasse
Übertritt an die Realschule

Über den Übertritt an die Franz-Xaver-von-Schönwerth-Realschule informiert die Schulleitung am Mittwoch, 24. Februar, um 18.30 Uhr in der Aula des Schulgebäudes an der Fuggerstraße 15. Parallel zu diesem Vortrag für die Eltern, gibt es für die potenziellen neuen Fünftklässler ein Schnupperprogramm.

Mit Fußballklasse


Als weiterführende Schule vermittelt die Schönwerth-Realschule laut einer Pressemitteilung ein breites Allgemeinwissen, das durch ein berufsorientiertes Fächerangebot erweitert wird. So kann ab der siebten Jahrgangsstufe zwischen mehreren Ausbildungsrichtungen gewählt werden: Wahlpflichtfächergruppe I (mathematisch-technischer Zweig), WPfG II (wirtschaftliche Orientierung mit den Profilfächern Betriebswirtschaftslehre/Rechnungswesen), WPfG IIIa mit Französisch als zweiter Fremdsprache und WPfG IIIb mit dem Wahlpflichtfach Werken. Zudem haben die Schüler die Möglichkeit, aus einem weitgefächerten Wahlfachangebot auszuwählen.

In der fünften Jahrgangsstufe besitzt jede Klasse ihr eigenes Profil. So werden neben der etablierten Ganztagesklasse wieder eine sogenannte Fußballklasse, mehrere MINT-Klassen (Forscherklassen) sowie erstmals auch eine Schachklasse angeboten.

Kinder aus der 4. Klasse einer Grundschule können an die Realschule wechseln, wenn im Übertrittszeugnis der 4. Jahrgangsstufe die Eignung zum Besuch eines Gymnasiums oder einer Realschule bestätigt wird. Das ist der Fall bei einem Notendurchschnitt von mindestens 2,66 in den Fächern Deutsch, Mathematik und Heimat- und Sachkundeunterricht. Ist die Durchschnittsnote im Übertrittszeugnis 3,0 oder schlechter, kann ein Eignungstest durch einen Probeunterricht erfolgen. Dieser gilt als bestanden, wenn in Deutsch und Mathematik mindestens die Noten 3 und 4 oder 4 und 3 erreicht werden. Bei den Noten 4 und 4 im Probeunterricht entscheidet nach einem Beratungsgespräch der Elternwille.

Anmeldung im Sekretariat


Für den Übertritt aus der 5. Klasse Hauptschule gilt: Bei einer Durchschnittsnote bis 2,5 aus den Fächern Deutsch und Mathematik im Jahreszeugnis ist ein Übertritt uneingeschränkt möglich. Die Möglichkeit eines Probeunterrichts gibt es in diesem Fall nicht. Die offizielle Schulanmeldung ist vom 9. bis 13. Mai im Sekretariat möglich.
Weitere Beiträge zu den Themen: Schönwerth-Realschule (22)Realschulabschluss (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.