MMC feiert ihr 390. Hauptfest

(ads) Eine Jahrhunderte alte Tradition pflegt die Marianische Männer Congregation (MMC) mit der Feier ihres Hauptfestes am vierten Fastensonntag, 6. März, in St. Georg. Auf dem Programm stehen Festgottesdienst und -konvent, Prozession, Neuaufnahmen und Ehrungen der Sodalen. Die MMC in Amberg hatte am 28. Oktober 1626 Jesuitenpater Georg Stotz mit neun Studenten gegründet. Mit Urkunde vom 9. September 1633 wurde sie in die Prima Primaria in Rom als Urcongregation aller Marianischen Congregationen weltweit eingetragen.

Den Gottesdienst des 390. Hauptfestes, der um 9 Uhr beginnt, zelebriert Weihbischof Dr. Josef Graf. Die Chorgemeinschaft St. Georg gestaltet die Messe musikalisch. Gebeichtet werden kann von 8 bis 8.45 Uhr. Ab 13.30 Uhr beten die Sodalen den Rosenkranz für Priesterberufe. Beim Festkonvent um 14 Uhr werden Jubilare geehrt und neue Sodalen aufgenommen. Danach ist die eucharistische Prozession. Beim Festkonvent spielt die Musikkapelle Ursensollen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.