Nachtrag zum schweren Auffahrunfall vom 2. September auf der A 6
68-jähriger Unfallverursacher verstorben

Völlig deformiert war der Unfallwagen des 68-Jährigen aus dem Landkreis Schwandorf. Auf der A 6 bei Pleystein war er bei einem Stauende ungebremst in einen Sattelschlepper gekracht. Bild: bey (Foto: bey)

Ein 68-Jähriger Mann aus dem Landkreis Schwandorf erkannte am 2. September ein Stauende auf der A6 bei Pleystein zu spät. Er fuhr ungebremst auf einen Sattelzug auf. Eine Woche später erlag er heute seinen schweren Verletzungen.

Wie bereits berichtet, war der 68-Jährige mit seinem VW-Touran auf einen im Stau stehenden Sattelzug eines 37-Jährigen aufgefahren und in seinem Fahrzeug eingeklemmt worden. Nach Einsatz eines Rettungsspreitzers wurde er durch Feuerwehrkräfte geborgen und nach notärztlicher Erstversorgung schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Amberg geflogen. Am Freitagmorgen, 9. September, verstarb er im Krankenhaus an seinen schweren Verletzungen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2209)Unfall (677)Tödlicher Unfall (16)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.