Neujahrsempfang in Ammersricht
Sie erfüllen die Pfarrei mit Leben

Verantwortliche der Vereine, Verbände, Gruppierungen, Sachausschüsse und Helfergruppen waren wie viele Pfarrangehörigen zum Neujahrsempfang gekommen. Bild: hae

Ammersricht. Nahezu 30 kirchliche Vereine, Verbände, Einrichtungen, Gruppierungen und Sachausschüsse des Pfarrgemeinderates sorgen jedes Jahr mit vielen ehrenamtlichen Helfergruppen für ein aktives und vielfältiges Leben in St. Konrad. Grund genug für die Pfarrei, mit einem Neujahrsempfang zu danken.

Zum zweiten Mal hatte der Pfarrgemeinderat in das Ammersrichter Pfarrzentrum eingeladen. Seelsorger Michael Jakob gab einen kurzen Rückblick auf das Jahr 2015, in dem sich 2662 Katholiken der Pfarrei zugehörig fühlten, 20 Taufen gespendet wurden, 25 Kinder die Erstkommunion und 23 die Firmung feiern konnten. Aber auch 45 Beerdigungen gab es.Die Liste der von Pfarrer Michael Jakob namentlich genannten Gruppierungen und Einzelpersonen war groß und zeugte von einer großen Bereitschaft, die Pfarrei und die Ortskirche mit Leben zu erfüllen.

Ein Höhepunkt wird 2016 der Pastoralbesuch von Bischof Rudolf Voderholzer am Samstag, 4. Juni, sein. In der Bruder-Konrad-Kirche spendet der Diözesanbischof den Firmlingen von St. Konrad und St. Martin das Sakrament der Firmung.

Mit den Worten "Gehen wir gemeinsam und mutvoll in das neue Jahr 2016, für das ich uns allen reichsten Segen Gottes wünschen darf", leitete der Pfarrer über zum inoffiziellen Teil, der für viele Gespräche unter den Gästen genutzt wurde. Eine Bilderschau lenkte den Blick immer wieder auf die Ereignisse und Aktivitäten im abgelaufenen Jahr.
Weitere Beiträge zu den Themen: Michael Jakob (3)St. Konrad Ammersricht (7)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.