Online-Voting Tiefgarage: Für Wasserfall
Spektakulärster Vorschlag gewinnt

Diese Perspektive zeigt den Wasserfall, der sich beim Einfahren eines Autos abschaltet. Der Vorschlag holte bei der Online-Abstimmung auf www.onetz.de die meisten Stimmen. Bild: hfz

136 Leser haben entschieden: Die meisten wünschten sich bei der Abstimmung auf www.onetz.de zur geplanten Tiefgarageneinfahrt in der Bahnhofstraße die Realisierung des spektakulärsten Vorschlags.

Eine Wasserwand verdeckt hier die Einfahrt zur Tiefgarage. Wenn ein Auto kommt, stoppt der Wasserfluss und das Einfahren wird möglich. Es war einer von acht Vorschlägen, der am meisten Stimmen bekam: 44. Daneben gab es auch die Alternative, keine Tiefgarage an dieser Stelle zu wählen. Diese Option eroberte den zweiten Platz: Dafür votierten 36 Personen. Auf dem dritten Platz landete mit 12 Stimmen Vorschlag 6, die "Eisscholle" mit Glasdach.

Die Ergebnisse im Einzelnen: Vorschlag 1 mit 7 Stimmen; 2 mit 5; 3 mit 8; 4 mit 44; 5 mit 3; 6 mit 12; 7 mit 3; 8 mit 11; keiner der Vorschläge gefällt, aber eine Tiefgarage soll dort entstehen: 7; keine Tiefgarage: 36. Nur registrierte Onetz-Nutzer konnten ihre Stimme abgeben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.