Online-Voting zur "Miss Tuntenball"
Wer ist die schönste Tunte im Land?

Langsam aber sicher kommt die närrische Zeit in Gang und damit auch die Vorfreude auf den legendären Amberger Tuntenball. Die Kultveranstaltung steigt am Samstag, 4. Februar, ab 22 Uhr im Casino-Saal.

Und wieder gilt das Motto: Pumps und Straps für die Männer, Schnurrbart und Hosen für die Frauen. Unmaskierte haben keinen Zutritt. An den Plattentellern stehen die D-Janes Natascha (alias DJ Herpes, Ex-Rockdomizil) und Schuschu (alias Tom, Ex-Habana). Höhepunkt wird die Präsentation der zehn schönsten Tunten auf dem Laufsteg sein.

Wer sich auf der Bühne präsentieren darf, bestimmen die Nutzer des Onetz. Bis Freitag, 27. Januar, können sich Verkleidungskünstler mit einem Bild bewerben. Foto (auch vom vergangenen Jahr) einfach per E-Mail einsenden an: redaktion@onetz.de. Von 27. Januar bis 4. Februar läuft dann das Online-Voting. Die Stimmabgabe ist beim Tuntenball noch bis 24 Uhr möglich.

Der Verkleidungskünstler mit den meisten Stimmen darf an der Wahl zur "Miss Tuntenball Deutschland" in Dresden teilnehmen. Der oder die Siegerin erhält beim Dresdner Tuntenball freien Eintritt und eine "Wild Card" fürs Finale. Dazu werden natürlich die Übernachtung und die Anfahrtskosten spendiert.

Karten gibt es am Schalter der AZ in der Mühlgasse in Amberg oder unter www.nt-ticket.de
1 Kommentar
Alexander Unger aus Amberg in der Oberpfalz | 11.01.2017 | 15:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.