Open-Air-Veranstaltung abgebrochen
Mehr Gewitter als Gaudi auf dem Marktplatz

Die Party hatte noch gar nicht so richtig begonnen, da war sie auch schon wieder vorbei. Als am Montagabend ein Unwetter über Amberg zog, musste Christian Klostermann eine Entscheidung treffen - und die fiel kurz vor 19 Uhr, nachdem die Windböen und der Starkregen eine Open-Air-Veranstaltung auf dem Marktplatz unmöglich gemacht hatten. "Es bring nichts, wir brechen ab", sagte ein sichtlich enttäuschter Organisator, der sich für die diesjährige Rosenmontags-Fete mit Co-Veranstalter Bastian Prechtl vom Café Zentral ein neues Konzept hatte einfallen lassen. Statt der Funky Blues Rabbits, die sich in den Vorjahren die Ehre gaben und klassische Faschingshits nicht in ihrem Repertoire haben, sollten zwei Gaudi-Garanten auf der Bühne stehen und für ordentlich Stimmung sorgen - Johnny Gold und Volker & Die Folgsamen.

Während Ambergs Schlagerlegende Thiemo Lacher alias Johnny Gold wenigstens noch seine "Babuschka" von Karel Gott und "Joana" von Peter Wackel unters Volks bringen konnte, blieben Volker Glombitza und seine Musiker komplett außen vor.
Weitere Beiträge zu den Themen: Fasching (647)Rosenmontag (23)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.