Passage zwischen Hallplatz und Spitalgraben
Unbekannter schlägt Sicherheitsscheibe ein

(Foto: dpa)

Die Polizei sucht Hinweise auf einen Unbekannten, zwischen dem 1. und 2. Januar in der Passage zwischen dem Hallplatz und dem Spitalgraben in Amberg die Sicherheitsscheibe eines Verwaltungsgebäudes eingeschlagen hat. Dafür nutzte er der Polizei zufolge einen Metallpfosten.

Der Unbekannte muss sich zwischen dem 1. Januar, 11.30 Uhr, und dem 2. Januar, 12 Uhr Zugang zur nachts abgesperrten Passage verschafft haben. Nach bisherigen Erkenntnissen muss sich der Täter durch das Gittertor am Spitalgraben gezwängt haben. "Im Innern nahm er einen im Durchgang aufbewahrten Metallpfosten und schlug damit mehrfach gegen das Sicherheitsglas neben dem Eingang zum dortigen Verwaltungsgebäude", heißt es im Polizeibericht von Dienstag.

Das Scheibenelement zersplittere dabei. Die Beschädigung wurde am Samstagmittag (2. Januar) durch den Hausmeister bemerkt, so die Polizei. Der Schaden wird auf 1500 Euro geschätzt. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Amberg unter der Telefonnummer 09621/890-0 entgegen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2672)Vandalismus (26)Spitalgraben (7)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.