Pfarrer Bruno Todt feiert in Hl. Dreifaltigkeit Jubiläum
50 Jahre Seelsorger

Von 1995 bis 2009 hat Pfarrer Bruno Todt als Seelsorger und Priester in der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit bis zum Antritt seines Ruhestands gewirkt. Diesen Sonntag, 19. Juni, feiert er dort sein 50-jähriges Priesterjubiläum. Um 10 Uhr ist ein Gottesdienst mit Festprediger Studiendirektor i.K. Stefan Hirblinger. Die musikalische Gestaltung der Messe übernimmt auf Wunsch des Jubilars der Kirchenchor der Pfarrei. Anschließend findet ein Sektempfang auf dem Kirchplatz statt, organisiert vom Frauenbund.

Der Geistliche erblickte im Februar 1938 in Walderbach das Licht der Welt. Die Priesterweihe erfolgte am 29. Juni 1966 im Dom zu Regensburg durch Diözesanbischof Dr. Rudolf Graber. Der Geistliche kam als sechster Pfarrer von Hl. Dreifaltigkeit nach Amberg und wirkte dort vom 1. September 1995 bis 31. August 2009. In seiner Amtszeit konnte das 75-jährige Jubiläum der Pfarrei mit Festgottesdienst mit Bischof Manfred Müller und anschließendem Abend der Begegnung in der Turnhalle der Berufsschule begangen werden. In heiterer und ungezwungener Weise gaben vielen Gruppen, angefangen vom Kindergarten bis zum Senioren-Club und der Integrativ-Gruppe Hand-in-Hand, einen Einblick in das pulsierende Pfarrleben.

Auch der Bau des Pfarrheims neben der Kirche fiel in die Amtszeit von Pfarrer Bruno Todt: Beginn war im August 1998, Grundsteinlegung im September 1998 und Einweihung im September 1999. Die Kosten beliefen sich auf 2,2 Millionen Mark. Auch die Innenrenovierung der Kirche im Jahr 2006 mit Gesamtkosten von 785 000 Euro hatte der Pfarrer zu schultern. Außergewöhnlich war sicherlich das Baustellenfest Ende September 2006 in der vollkommen eingerüsteten Kirche unter dem Motto: "Baustelle Kirche, Betreten erwünscht".

Nach der Innenrenovierung wurde dann im Dezember 2008 durch Bischof Dr. Gerhard Ludwig Müller der neue Volksaltar eingeweiht.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dreifaltigkeit (5)Bruno Todt (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.