Pfarrfest in St. Michael
Zwei Tage voller Höhepunkte

Für gute Laune im Atrium der Pfarrei St. Michael sorgte das Trio "D`Boadzan Briada". Bild: ads Bild: ads

Der Blick zum Himmel verhieß oft nichts Gutes. Dicke Regenwolken hingen über dem D-Programm, als in St. Michael Pfarrfest gefeiert wurde. Die Besucher und die gute Laune ließen sich aber nicht vertreiben.

Höhepunkte gab es bei dem zweitägigen Programm viele: Da waren die Krippen-, Kindergarten- und Schulkinder aus der Mittagsbetreuung, die das Theaterstück "1000 Farben hat die Welt" auf die Bühne brachten (wir berichteten). Es folgte ein Open Air im Atrium mit den Bands Straight Ahead und Zeitlos sowie ein Karaoke-Wettbewerb. Ein Gottesdienst, den Pfarrer Alois Berzl zelebrierte, durfte nicht fehlen.

Nach einem deftigen Abendessen mit Wienerln, Leberkäs und Kartoffelsalat, Fleischpflanzerln, Obatztem, Käse, Zwiebelkuchen sowie Waffeln, stieg das Open Air auf dem Kirchplatz, das großen Zuspruch fand. Die beiden Bands Zeitlos und Straight Ahead, deren Mitglieder zum Großteil aus der Pfarrei stammen, sorgten bis in die Nacht für Stimmung.

Wie es sich für ein gelungenes Fest gehört, war die Bar im Foyer des Pfarrheims den ganzen Abend über gut frequentiert. Bei Einbruch der Dunkelheit wurde Feuer entfacht, um den jüngeren Gästen das beliebte Stockbrotbacken zu ermöglichen. Das Programm am Sonntag wurde mit einem Gottesdienst eröffnet. Die musikalische Gestaltung übernahm die Chorgemeinschaft St. Michael. Nach der Messe verwöhnten die Gastgeber die zahlreichen Besucher mit Grillbraten, Bratwürsten, Steaks sowie Maiskolben und Käse. Für den Nachmittagskaffee war das Kuchenbuffet wieder üppig bestückt worden.

Während sich der Nachwuchs mit Spielen, an Kreativtischen und beim Kinderschminken vergnügte, machten die Jugendlichen nach gutem Brauch den Karaoke-Singstar im Clubkeller des Jugendzentrums aus. Der Bienenzuchtverein Sulzbach-Rosenberg war mit einem Stand vertreten. Die Selbsthilfegruppe Krebskranker Kinder Amberg-Sulzbach bot handgefertigten Schmuck an. Erstmals stellte der Amberger Hobbymaler Ludwig Amberger Werke aus.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.