Polizei greift ein
75-Jähriger rastet im Elektronikmarkt aus

Symbolbild: dpa

Vollkommen unerklärlich begann ein 75-Jähriger am Dienstag in einem Amberger Elektronikmarkt zu toben.

Wie die Polizei mitteilt, schrie der Mann im Elektronikmarkt in der Fuggerstraße am 2. August, gegen 14.30 Uhr einen 40-jährigen Angestellten plötzlich an. Der Mann steigerte sich so in seine Aggression, dass die Mitarbeiter schließlich die Polizei riefen. Der 75-Jährige weigerte sich zudem, das Geschäft zu verlassen. Auch den Polizisten gelang es nur schwer, den immer aggressiver auftretenden Rentner zu beruhigen. Nach Aussprechen eines förmlichen Hausverbots setzten die Beamten anschließend das Verlassen der Geschäftsräume durch.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2686)Hausverbot (4)Aggressivität (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.