Polizei nimmt 30-Jährigen in Innenstadt fest
Exhibitionist gefasst

Symbolbild: dpa

Ein 30-jähriger Mann suchte am Dienstag, 28. Juni, gegen 7.15 Uhr Blickkontakt zu zwei 14-jährigen Mädchen. Als ihn die beiden ansahen, entblößte sich der Mann auf "exhibitionistische Weise", wie die Polizei mitteilte.

Dank einer detaillierten Personenbeschreibung durch die 14-Jährigen richtete sich der Tatverdacht der Polizeibeamten schnell gegen einen US-Soldaten, der sich bereits im Oktober 2015 "auf ähnliche Art und Weise im Bereich einer nahegelegenen Schule" präsentiert hatte.

Die Beamten erkannten den Tatverdächtigen schließlich am Mittwoch, 6. Juli, in einem "sehr knappen Joggingdress" wieder und sprachen ihn an, noch bevor er weitere Taten begehen konnte. Daraufhin flüchtete der 30-Jährige. In der Nähe seiner Wohnung in der Amberger Innenstadt nahmen ihn die Beamten fest. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft wurde er der Militärpolizei übergeben, strafrechtliche Ermittlungen sind eingeleitet.

Da die Polizei vermutet, dass sich der Mann auch anderen Jugendlichen oder Kindern in "exhibitionistischer Weise" genähert haben könnte, bitten die Beamten Betroffene, sich unter der Telefonnummer 09621/890-320 bei der Polizei Amberg zu melden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2686)Kräuterwiese (7)Exhibitionist (8)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.