Polizei verhindert Schlimmeres
Mit Speer Passanten bedroht

Symbolbild: dpa
Zu richtigen Zeit am richtigen Ort waren Amberger Polizeibeamte in den frühen Morgenstunden des vergangenen Sonntag, 14. August. Sie verhinderten so laut Polizeibericht wahrscheinlich Schlimmeres.

Kurz vor 5.30 Uhr bemerkten sie unweit des Nabburger Torplatzes eine Personengruppe, die einen Streit mit einem dortigen Anwohner hatte. Dieser holte urplötzlich einen selbstgebauten Speer hervor und wollte damit die Gruppe vertreiben.

Nach dem die Lage beruhigt und der Speer sichergestellt werden konnte, leiteten die Beamten gegen den Sioux-Anhänger ein Ermittlungsverfahren wegen Bedrohung ein.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2672)Streit (23)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.