Rosenmontagsfeier auf dem Marktplatz wegen Regen vorzeitig abgebrochen
Erfolgskonzept mit Wasserschaden

Die Veranstalter der Rosenmontagsfeier auf dem Marktplatz hatten lange ausgeharrt, doch dann mussten sie eine für sie folgenschwere Entscheidung treffen. Kurz vor 19 Uhr brachen sie das Open-Air-Konzert vorzeitig ab. Bild: Steinbacher

Die Rosenmontagsfeier auf dem Marktplatz nahm für die Veranstalter Bastian Prechtl (Café Zentral) und Christian Klostermann (Uns 5 und Vis-á-vis) ein katastrophales Ende. Seit Wochen organisierten sie das große Open-Air-Festival. viele Besucher hatten sich angekündigt. Aber auch ein Unwetter.

Um 16 Uhr startete die Faschings-Party. Johnny Gold schmetterte auf der Bühne einen Party-Hit nach dem anderen, auf den Grills brutzelten Bratwürste, und das Barpersonal stand bereit. Doch dann trafen die Veranstalter eine Entscheidung, die ihnen "nicht leicht fiel", wie Prechtl am Tag danach sagte. "Das Wetter wurde immer schlechter, auf der Bühne sammelte sich Wasser. Durch den starken Wind wurde es einfach zu gefährlich. Um 19 Uhr brachen wir die Veranstaltung ab."

Lange hätten sie ausgeharrt, gehofft, dass sich das Wetter noch bessern würde, "aber dann ging es nicht mehr". Ein Entschluss, den nicht nur die Feierlustigen bedauerten, sondern der auch erhebliche Umsatzeinbußen mit sich brachte. "Wir haben einen Verlust von mehreren Tausend Euro - das ist sehr schmerzhaft. Wir hatten volles Personal im Einsatz, das Essen und die Getränke waren organisiert. Zudem konnte die Band Volker & Die Folgsamen nicht spielen, die wir trotzdem bezahlen mussten", bedauerte Prechtl. Wegen der Nässe und des Windes waren ohnehin schon deutlich weniger Besucher als in den Jahren zuvor gekommen. "Phasenweise war es zwar gut - immer dann, wenn es aufgehört hat zu regnen. Sobald das Wetter wieder schlechter wurde, wurden es weniger Leute auf dem Marktplatz", ergänzte Prechtl. Dennoch hat das Fest Potenzial, ist sich der Geschäftsführer des Café Zentral sicher. "Wir organisieren das Open Air seit vier Jahren und haben immer gute Erfahrungen damit gemacht. Wir glauben an unser Konzept, denn es ist eine schöne Sache." Ob es im nächsten Jahr eine Rosenmontagsfeier geben wird, konnte Bastian Prechtl noch nicht sagen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.