Sachbeschädigung in Amberg im Dreifaltigkeitsviertel
Mindestens elf Fahrzeuge verkratzt

Symbol-Bild (Foto: dpa)

Bereits letzte Woche hat ein Unbekannter in Amberg mehrere Fahrzeuge verkratzt. Elf Geschädigte konnten bisher ermittelt werden. In allen Fällen wurde eine der rechten Türen beschädigt. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Wie die Polizei heute berichtet, haben Unbekannte in der Nacht von Dienstag, 11. Oktober, auf Mittwoch im Dreifaltigkeitsviertel mutwillig eine unbekannte Anzahl an geparkten Autos verkratzt. Bislang konnten elf Geschädigte ermittelt werden. Tatorte waren in der Peter-Lippert-Straße, Max-Schlosser-Straße und am Mosacherweg. An allen Autos wurde eine der beiden rechten Türen beschädigt. Bei zwei Fahrzeugen zusätzlich der Kotflügel und in einem Fall auch die Motorhaube mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Die Kratzer weisen eine Länge zwischen 10 und 50 Zentimetern auf.

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass noch weitere Autobesitzer geschädigt wurden. Die Ermittlungen dauern derzeit noch an. Der Schaden beträgt etwa 5000 Euro. Hinweise bitte der Polizeiinspektion Amberg unter der Rufnummer 09621/890320 melden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2701)Sachbeschädigung (58)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.