Schülerin läuft vor Auto und dann weg

Noch hat sie die Chance, sich zu melden: Eine etwa 14-Jährige lief am Dienstag an der Raigeringer Straße unvermittelt auf die Fahrbahn und damit vor das Auto einer Frau aus dem Landkreis. Die 46-Jährige war mit ihrem Hyundai unterwegs, als das Mädchen auf Höhe des Gregor-Mendel-Gymnasiums plötzlich auf die Straße rannte. Wie die Polizei mitteilte, konnte die Autofahrerin den Unfall trotz einer Vollbremsung nicht mehr verhindern. Die circa 1,70 Meter große und schlanke Schülerin, die schwarze, glatte, schulterlange Haare hat, blieb offenbar unverletzt und büxte aus. Die Frau aus dem Landkreis kam mit dem Schrecken davon, muss aber ihr Auto in die Werkstatt bringen. Der Schaden beträgt etwa 500 Euro. Die Polizei (890-0) sucht Zeugen.

Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2672)Gregor-Mendel-Gymnasium (27)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.