Schulvorbereitende Einrichtung der Lebenshilfe feiert Sommerfest mit Gästen
Ganz heiß auf Feuerwehr

Als Höhepunkt des Sommerfestes blieb der Besuch der Feuerwehren Gailoh und Hohenkemnath in Erinnerung. Ziel war es, den Kindern spielerisch den Umgang mit dem Feuer und der Wehr näherzubringen. Bild: hfz

Heiß war das Sommerfest der Schulvorbereitenden Einrichtung (SVE) der Lebenshilfe. Das lag aber nicht am Wetter, sondern vielmehr am Motto, das lautete: Feuer - Feuerwehr. Höhepunkt war laut einer Mitteilung der Organisatoren der Besuch der Feuerwehren aus Gailoh und Hohenkemnath. Die Feier hatte wegen des schlechten Wetters zunächst in der Turnhalle am Fallweg begonnen.

Mit bunten und selbstgebastelten Kostümen gestalteten zehn Gruppen aus der SVE ein unterhaltsames Programm. Die musikalische Umrahmung übernahmen die Mitarbeiter mit einigen Mädchen und Buben. Am Ende gab es noch einen Gymnastik-Tanz zu sehen. Der Titel: Schlauch-Aerobic. "Es ist toll, was unsere Kinder alles auf die Beine gestellt haben, von Gesang und Tänzen, bin hin zu perfekt auswendig gelernte Textpassagen", lobte Monika Härtl, die Leiterin der Tagesstätte. Konrektor Michael Schuierer schloss in seinen Dank die Erwachsenen mit ein, die sich um die Umsetzung des Programms gekümmert hatten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Schule (578)Lebenshilfe (35)SVE (6)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.