Schwerverletzter kommt per Hubschrauber in Klinik
Schreiner sägt sich drei Finger ab

Symbolbild: dpa

Ein 19-jähriger Mann aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach verletzte sich am Montagnachmittag bei Sägearbeiten schwer. Der Schreiner war gegen 14.30 Uhr gerade dabei, in der Werkstatt eines Amberger Betriebs ein Holzstück mit einer Kreissäge zu bearbeiten. Aus bisher noch ungeklärten Gründen trennte er sich dabei den Zeige-, Mittel- und Ringfinger der linken Hand ab. Ein Fremdverschulden dürfte nach ersten Erkenntnissen jedoch auszuschließen sein, heißt es im Polizeibericht. Der junge Mann kam nach der Erstversorgung sofort mit dem Hubschrauber in ein Klinikum nach Regensburg.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.