Seminar an der Schönwerth-Schule
Realschüler fit für Bewerbung und Vorstellung

Wie geht es für mich weiter nach dem Schulabschluss? Diese Frage können die Neuntklässler aus der Franz-Xaver-von-Schönwerth-Realschule nun hoffentlich leichter für sich beantworten, fand doch vergangene Woche in den Räumen der Einrichtung das jährlich abgehaltene Berufswahlseminar statt. Jeder Schüler konnte sich dabei im Vorfeld vier Berufe auswählen, über die er sich gezielt informieren wollte. Daneben gab es übergreifend Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung und einen überzeugenden Auftritt beim Vorstellungsgespräch.

Wertvolle Einblick


Die von Berufsberaterin Andrea Feil und Beratungslehrer Christian Schön organisierte Veranstaltung ermöglichte den Mädchen und Buben wertvolle Einblicke in die verschiedensten Felder. Die Auswahl reichte von Klassikern wie Bankkaufmann oder Polizeidienst über "Exoten" wie dem Milchtechnologen bis hin zu gegenwärtig populären Ausbildungsberufen wie dem des Mediengestalters oder des Kfz-Mechatronikers.

Vorgestellt wurden sie allesamt von Vertretern aus der Praxis: Ausbildungsleitern mit Azubis größerer Betriebe, Vertretern der Innung, von Fachschulen, Behörden sowie diverser Wirtschaftsbetrieben und Branchen. Sie alle ermöglichten den Schülern realistische Einblicke in Ausbildung und Berufsalltag. "Dass die Veranstaltung gewinnbringend für die jungen Leute war, ließ sich an ihrem durchgehend positiven Feedback festmachen", so eine Mitteilung der Schule.
Weitere Beiträge zu den Themen: Beruf (54)Seminar (15)Schönwerth-Schule (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.