Spenden anstatt Geschenke
Zum runden Geburtstag für Kinderhort gesammelt

Die Leiterinnen des Kinderhorts St. Georg, Birgit Bittenbinder (links) und Michaela Guzik (rechts), nahmen in Anwesenheit von Dekan Markus Brunner (Dritter von links) den Scheck von Peter Wolf (Zweiter von links), Dr. Rüdiger Müller (Dritter von rechts) und Ernestine Hauer entgegen. Bild: hfz

(ads) Sie verzichteten an ihren runden Geburtstagen auf Geschenke und stellten stattdessen eine Spendenbox auf. Drei Eltern, deren Nachwuchs im Kinderhort der Pfarrei St. Georg beaufsichtigt wird, hatten die Idee dazu und sammelten so 300 Euro für die Einrichtung. Ernestine Hauer, Dr. Rüdiger Müller und Peter Wolf, die nun insgesamt 170 Jahre alt sind, überreichten das Geld beim Elternabend an die Hortleiterinnen Michaela Guzik und Birgit Bittenbinder. Beide informierten, dass aktuell 54 Schüler im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren betreut werden. Den Chefinnen sei es wichtig, dass die Kinder ausreichend Raum für die Entfaltung ihrer Persönlichkeit bekommen.

Das Geld der Eltern, die dadurch ihre Wertschätzung zum Ausdruck brachten, sei im Kinderhort bestens angelegt. Investiert werde die Spende in die Hausaufgabenbetreuung und anschließende Freizeitgestaltung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Spende (579)Kinderhort St. Georg Amberg (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.