Spendenbox: Erlös aus Zumba- und Salsaparty für Hayag
Tanzen und helfen

Eine Zumba- und Salsaparty für einen guten Zweck ging im Tanzstudio Emotion über die Bühne. "Normalerweise machen wir immer am Ende des Jahres eine solche Veranstaltung. Wir wollen uns daran aber nicht bereichern, sondern machen das für einen guten Zweck", erklärte Tom Scheimer.

Ziel der Aktion war eine Spendensammlung für Hayag International, einer Hilfsorganisation für Kinder auf den Philippinen. Hayag möchte Kindern nachhaltig aus Armut und Perspektivlosigkeit helfen, indem ihnen der Schulbesuch ermöglicht wird oder die Chance gegeben wird, sich einfach mal richtig satt zu essen. "Wir lassen heute eine Spendenbox rumgehen, in die jeder das reinstecken kann, was er möchte und für angemessen hält", sagte Tanja Schmid von der Tanzschule Emotion.

Insgesamt standen sechs Tanzlehrer zur Verfügung, die den Besuchern einen Nachmittag voll Tanz-Fitness und Spaß ermöglichten. Vertreten waren alle Altersgruppen, sogar die ganz Kleinen tanzten fleißig mit. Am Abend ging es mit einer Salsa- und Standard-Latein-Party weiter. Auch unerfahrene Tänzer und Anfänger konnten relativ schnell die richtigen Schritte lernen, denn die Tanzschule bot einen kostenlosen Salsa-Schnupperkurs an.
Weitere Beiträge zu den Themen: Hayag (2)Zumba-Party (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.