Stimmung in Seniorenstift
Wackelnde Wände

Denise Forster (links) und Marianne Kies-Baldasty (rechts) hatten wie die Senioren viel Spaß im Hl.-Geist-Stift. Das lag auch an der unterhaltsamen und charmanten Art von Prinzessin Emely und Prinz Ben. Bild: hi

Amberg/Kümmersbruck. Mit großer Erwartung saßen ein Großteil der 85 Bewohner des Hl.-Geist-Stifts und Angehörige im Foyer des Seniorenheims. Sie alle warteten auf die Auftritte der Kinder- und Jugendgarde der Narrhalla Haselmühl-Amberg-Kümmersbruck. Auch das Funkenmariechen hatte sich angesagt.

Vizepräsidentin Denise Forster war mit nach Amberg gekommen, wo die älteren Semester die jungen Gäste herzlich empfingen. Die Begeisterung war groß, und so gab es viel Beifall, aber auch Dank von Heimleiterin Claudia Bucher und der Vorsitzenden der Bewohnervertretung, Marianne Kies-Baldasty. Letztere bekam von Prinzen Ben I. den Jahresorden und ein Bussi. Prinzessin Emely I. tanzte mit den Kleinen. Sie machte ihr Versprechen wahr: "Seit zwei Jahren schwinge ich in der Garde mein Bein, das wird auch während meiner Regentschaft weiter so sein."

Und Ben hatte vollmundig verkündet: "Klatscht in die beiden Hände, bis dass hier wackeln alle Wände."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.