Tanzschmiede Medifit zeigt neues Stück
Cool wie die Lopez

Die jüngsten waren vier , die ältesten 20 Jahre alt: Über 100 Balletttänzerinnen aus dem Medifit zeigten im ausverkauften Stadttheater, was die können. Bild: hfz

Die Vorbereitungen dauerten zwei Jahre. Dann hatte die Tanzschmiede Medifit aus Kümmersbruck ihre neue Aufführung "Spotlight" einstudiert. Eine Vorführung dieser Art hat die Ballettschule nicht zum ersten Mal organisiert. Und wieder einmal war das Stadttheater ausverkauft.

Amberg. "Mittlerweile können wir den Zuschauern schon zum 19. Mal eine solche Aufführung darbieten", erklärte eine stolze Medifit-Chefin Luitgard Merkl. Dass Ballett nach wie vor beliebt ist, wurde laut einer Pressemitteilung allein dadurch deutlich, dass 110 Mädchen im Alter von vier bis 20 Jahren mitmachten.

Für die Kleinsten war es der erste Auftritt auf der großen Bühne, bei dem sie den Schlumpf-Mambo tanzten. Die insgesamt 19 Stücke und das große Finale wurden in zwei Akte aufgeteilt und hätten abwechslungsreicher kaum sein können. Von Stücken aus "Die Schöne und das Biest" über die klassisch anmutenden Klavierstücke Ludovico Einaudis bis hin zu modernen Chart-Songs sei für jeden Zuschauer etwas dabei gewesen. Zu den Choreographien von Kristiane Maaß und ihren Assistentinnen passten die abwechslungsreichen Bühnenbilder und Kostüme. Die erfahrensten Tänzerinnen werden schon seit über 15 Jahren in der Tanzschmiede ausgebildet. Ihr hohes Niveau konnten sie mit einem Medley, das Stile und Epochen mischte, unter Beweis stellen. Im großen Finale ihrer Aufführung zeigten die Mädchen noch einmal, dass Ballett auch anders geht. In der Art von Jennifer Lopez bezogen sie ihre Ballettlehrerin Kristiane, die als Oma verkleidet war, mit ein. Nach ihrer Eigeninterpretation des Hits "Ain't your Mama" wurde die Tänzergruppe mit tosendem Applaus belohnt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Ballett (23)Medifit (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.