Tischtennis
Meisterjubel bei den Mädchen des TV Amberg

Die Tischtennisspielerinnen des TV Amberg holten sich den Titel in der 2. Bezirksliga-Mädchen . Mit einem 6:4-Heimsieg über die DJK Vilzing verwiesen sie den SVE Seubersdorf auf Rang zwei. Laura Radziuk, Lea Eckert und Nicole Kalenyschenko verdienten sich die Meisterschaft dank ihrer über die gesamte Saison hinweg starken Teamleistung. In der Bayernliga-Nord der Mädchen kassierte der TuS Schnaittenbach im Oberpfalzderby bei der DJK Ettmannsdorf eine 4:8-Niederlage. Diese hatte sich schon in den Doppeln angedeutet: Hier gingen die Gastgeberinnen entschlossen ans Werk und erspielten sich eine 2:0-Führung. Schnaittenbachs Nummer eins Julia Finster blieb dann in den Einzeln ohne Niederlage. Ihre drei Punkte und der Sieg von Anna-Lena Nossner über Christina Niederalt waren am Ende aber zu wenig. Mit dieser Niederlage mussten die Ehenbachtalerinnen die DJK auf Platz zwei vorbeiziehen lassen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Tischtennis (315)TV Amberg (59)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.