Tonnen wegen Feiertagen schon ab Samstag rausstellen
Müllabfuhr früher

Weihnachten, das Fest der Feste - und das Fest der Reste. Die Abfallberatung der Stadt macht in einer Pressemitteilung darauf aufmerksam, dass auch in diesem Jahr wegen der Feiertage die Termine der Müllabfuhr verlegt werden müssen. Wichtig: Die Amberger sollen darauf achten, dass sich ein Teil der Abfuhrtage nach vorne verschiebt, heißt es.

So ist der Bezirk, in dem der Müll am Montag geholt wird, bereits am Samstag, 19. Dezember, an der Reihe. Alle darauffolgenden Abfuhrdistrikte sind ebenfalls von dieser Vorverlegung betroffen, so dass die wöchentliche Tour bereits am Donnerstag, 24. Dezember, endet. Die Termine können auch im Abfuhrkalender der Stadt nachgeschlagen oder online unter www.amberg.de/umwelt - Abfallberatung abgerufen werden.

Außerdem sind Rückfragen rund um das Thema Müll bei der städtischen Abfallberatung unter der Rufnummer 10-248 möglich. Bei Anrufen außerhalb der Dienstzeit können die Verschiebungen der Abfuhrtermine dem Ansagetext des Anrufbeantworters entnommen werden.

Gleichzeitig weist die städtische Abfallberatung darauf hin, dass die Wertstoffhöfe in Gailoh und Neumühle an Heiligabend, 24. Dezember, sowie am Silvestertag, 31. Dezember, geschlossen bleiben.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weihnachten (441)Müllabfuhr (10)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.