Topstar spielt Schubert

David Fray, der Starpianist, der von den bedeutenden Orchestern der Welt eingeladen wird, kommt ins Stadttheater. Der Franzose konzertiert in nahezu allen renommierten Konzerthallen in Europa, Asien und den USA, von der Londoner Wigmore Hall, dem Théâtre des Champs-Élysées und dem Wiener Musikverein bis zur New Yorker Carnegie Hall, wo er im November 2010 sein Rezital-Debüt gab. Bild: hfz

Starpianist David Fray kommt ins Stadttheater. Spielen wird er Sonaten von Schubert und Beethoven.

Bereits vor drei Jahren begeisterte David Fray das Publikum in Amberg, nun gibt er erneut ein Konzert im Stadttheater: am Samstag, 16. Januar, um 19.30 Uhr. Seit einigen Jahren zählt der Musiker, der 1981 im südfranzösischen Tarbes geboren wurde, zu den Topstars seiner Generation. Im Alter von vier Jahren begann er mit dem Klavierspiel, seine Studien absolvierte er mit Auszeichnung bei Jacques Rouvier am Conservatoire National Supérieur de Musique in Paris.

David Fray arbeitet mit berühmten Dirigenten wie Christoph Eschenbach, Kurt Masur, Riccardo Muti, Yannick Nézet-Séguin, Esa-Pekka Salonen und Jaap van Zweden zusammen und wird von den bedeutenden Orchestern der Welt eingeladen. Die Auswahl seines Repertoires reflektiert deutlich Frays erklärte Vorliebe für die Werke der großen deutsch-österreichischen Tradition. Karten für das Konzert (zwischen 3 und 22 Euro) gibt es in der Tourist-Information (tourismus@amberg.de; 09621/10-233) und an der Abendkasse.
Weitere Beiträge zu den Themen: Stadttheater Amberg (64)David Fray (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.