Ungewöhnlicher Schlafplatz
Braunes Langohr döst am Rauchmelder

Einen ungewöhnlichen Schlafplatz hat sich eine Fledermaus ausgesucht: Einen Rauchmelder am Verlagsgebäude der Amberger Zeitung. Dort allerdings schien es dem braunen Langohr zu gefallen, denn seelenruhig hielt sie ihr Nickerchen. Sie ließ sich nicht einmal davon stören, dass ihr die Fotografin mit einem 500-Millimeter-Teleobjektiv zu Leibe rückte. Gut möglich, dass sich das putzige Tierchen ein bisschen verflogen hat, die historische Stadtmauer ist schließlich gleich ums Eck. Und dort gibt es sicherlich für Fledermäuse sehr komfortable Schlafplätze. Bild: Hartl

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.