Verleihung der Zertifikate für den ECDL an der Grund- und Mittelschule Ammersricht
Den Computerführerschein in der Tasche

Zertifikate über erworbene Fähigkeiten machen sich in Bewerbungsmappen immer gut. An der Ammersrichter Grund- und Mittelschule legten einige Mädchen und Jungen den europäischen Computerführerschein (ECDL) ab. Er gilt als internationaler Standard für digitale Kompetenz. Bild: hfz

Ammersricht. Die Grund- und Mittelschule Ammersricht ist seit September 2008 Prüfungszentrum für den europäischen Computerführerschein (ECDL), einem internationalen Standard für digitale Kompetenz. Durch das Ablegen verschiedener Prüfungen in Modulen wie beispielsweise Word, Excel, Online- oder Computer-Grundlagen weisen die Schüler nach, dass sie sicher und professionell mit dem PC umgehen können, heißt es in einer Mitteilung aus der Schule.

Zu Hause üben


Um fit für eine Prüfung zu sein, muss man sich ein halbes Jahr mit dem jeweiligen Thema intensiv auseinandersetzen und zusätzlich zum ECDL-Unterricht auch zu Hause üben. Über die bestandenen Prüfungen bekommen die Schüler Nachweise, die sie ihren Bewerbungen beilegen können. Erst wenn vier bestanden wurden, bekommt man das ECDL-Base-Zertifikat überreicht. "Wer als Arbeitgeber einen Schüler mit dieser Qualifikation einstellt, weiß, dass sein Mitarbeiter für das Lösen trivialer Computerprobleme keine wertvolle Arbeitszeit verschwendet, sondern zügig Lösungen findet", betonen die Verantwortlichen. Firmen, die den ECDL bereits für ihre Mitarbeiter etabliert haben, würden sich Geld sparen, da die Prüfungen nicht kostenlos sind. "Es ist nicht selbstverständlich, dass es in jedem Jahrgang Schüler gibt, die alle vier Prüfungen bestehen. In diesem Jahr gelang dies Dominik Kiefl, Uli Hannusch und Daniel Jankowski", lobte Rektor Stephan Tischer.

Bei einer Schulversammlung bekamen die Absolventen die Zertifikate von Session-Manager Johannes Wüst überreicht.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11032)Ammersricht (49)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.