Vierte Luftnacht in Amberg
Luft und noch viel mehr

Temperamentvoll und feurig: Jalapenos Percussion trommelte in der Fußgängerzone, dass die Luft vibrierte. Bilder: Petra Hartl (5)

Lust auf Luft? Na klar! Tausende kamen am Freitagabend in die Innenstadt, um die vierte Amberger Luftnacht, organisiert von Stadtmarketingverein und Luftmuseum, zu erleben.



Geboten war jede Menge: Zwischen Multifunktionsplatz und Malteserplatz, aber auch an den angrenzenden Plätzen und in den Straßen traten verschiedene Künstler auf, die allesamt veranschaulichten, dass sich Luft und Kunst herrlich verbinden lassen.

Am Marktplatz spielte die Band "Seasons", rhythmisches Trommeln kündigte die Auftritte von Jalapenos Percussion an. Die an der Luftnacht beteiligten Künstler waren aus Frankreich, Berlin und Augsburg angereist, aber auch regionale Gruppen beteiligten sich an der Programmgestaltung, zum Beispiel Acrobatica aus Freudenberg oder die Luftsportgruppe Amberg.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.