Vom Lieferverkehr abgeschnitten
Industriegebiet Nord im Abseits

Nichts geht derzeit mehr wegen der Kanalbauarbeiten: Von Raigering aus ist das Industriegebiet Nord seit vergangener Woche nicht zu erreichen. Die Sperrung soll sich bis in den September hinziehen. Bild: Steinbacher

Das Industriegebiet Nord für den Lieferverkehr nicht mehr erreichbar - diesen Zustand befürchtete Gabi Donhauser (CSU), seit sie erfahren hatte, dass die Zufahrtsstraße auch aus Richtung Bernricht zweispurig gesperrt werden sollte. Denn von Raigering her ist das auf der AM 30 schon seit vergangener Woche der Fall - wegen Kanalbauarbeiten. Die sollen sich bis in den September hinziehen. Und wie kommt man dann bei einer Doppelsperrung ins Industriegebiet Nord?, fragte Gabi Donhauser am Montag im Stadtrat.

Baureferent Markus Kühne versprach, dass sich das Tiefbauamt darum kümmern werde. Wie Pressesprecherin Susanne Schwab auf AZ-Nachfrage mitteilte, nahm das bis dahin noch nicht informierte Tiefbauamt am Dienstag sofort Kontakt mit dem Staatlichen Bauamt auf, das Träger der Maßnahme bei Bernricht ist. Ob es der Bitte nachkommen kann, diese Bauarbeiten zu verschieben, war zunächst noch unklar.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.