Von wegen Pustekuchen - gewonnen

Es ging um eine 1500-Euro-Spende für das Mehrgenerationenhaus Elternschule, und Oberbürgermeister Michael Cerny legte sich zusammen mit der Vorsitzenden des Trägervereins, Patricia Weiner, mächtig ins Zeug. Mit kräftiger Puste aus einem Blasebalg und vielfachem tiefen Luftholen entschied das Duo ein von Lotto Bayern ausgelobtes Entenrennen am Sonntag für sich.

Die Siegprämie war damit dem Mehrgenerationenhaus sicher. Die Staatliche Lotteriegesellschaft hatte anlässlich ihres 70-jährigen Bestehens am Sonntag den Marktplatz mit für eine Event-Party samt Oldtimer-Show und Gewinn- sowie Glücksspielen in Beschlag genommen und war bei herrlichem Wetter auf eine große Publikumsresonanz gestoßen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.