Wallfahrt der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit
Mit dem Flugzeug nach Rom – mit tollen Eindrücken wieder nach Hause

29 Pilger flogen bei der fünftägigen Romwallfahrt der Pfarrei Dreifaltigkeit in die Ewige Stadt. Sie besuchten die Hauptbasiliken St. Peter, St. Paul vor den Mauern, Santa Maria Maggiore und die Lateranbasilika. Beeindruckend war zudem die Domitilla-Katakombe. Unter der geistlichen Leitung von Pfarrer Ludwig Gradl konnte man in der Petersbasilika am Grab von Papst Johannes Paul II. eine Messe feiern und an der Generalaudienz mit Papst Franziskus auf dem Petersplatz teilnehmen. Eine charmante Römerin brachte der Oberpfälzer Pilgergruppe als Führerin ihre Heimatstadt näher. Bild: hfz

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.