Wochenende Flugfest der Amberger Segelflieger
Guck in die Luft

Für den Modellflug ist das bewährte Team um Dieter und Thomas Guttenberger vertreten. Sowohl mit Motor-, als auch mit Turbinen angetriebenen Flugzeugen zeigen sie ein atemberaubendes Programm. Archivbild: Unger

Nackenschmerzen werden bedeutungslos, wenn am Wochenende die Luftsportgruppe zum Flugfest bittet. Action wartet am Himmel: Drei Maschinen der Motorkunstflugstaffel aus Gera fliegen nach Amberg. Die Zlín-Piloten jagen in der Luft Ballons hinterher und bringen sie mit ihren Propellern zum Platzen. Bei der Vorführung hüpft ein Fallschirmspringer während eines Loopings aus dem Flugzeug. Walter Schmidt, Kunstflugpilot des Vereins, bemalt mit einem Segelflugzeug und farbigem Rauch den Himmel. Freunde des Sternmotorensounds kommen auf ihre Kosten. Uwe Förster hat sich mit seiner "Miss Goosebay" angekündigt. Natürlich fehlt Stammgast Henry Bohlig mit seiner Extra nicht. Auch wieder dabei: die Broussard, ein Oldtimer aus Frankreich aus den 60er Jahren. Die ganz Mutigen haben sogar die Chance, mit in ein Flugzeug der Kunstflugstaffel einzusteigen. Wer an Gästeflügen teilnehmen möchte, sollte sich dafür am Samstag oder Sonntagvormittag Zeit nehmen.

ProgrammSamstag

13.30 Uhr: Rundflüge mit Gyrocopter, Motorflugzeugen, Motorsegler, Kunstflug mit Segler und Motormaschine; Vorführungen: Zlín-Motorkunstflugstaffel mit Ballonstechen, Jet-Flugmodelle, Segelkunstflug;

Sonntag

Ab 10 Uhr: Frühschoppen. Rundflüge mit Gyrocopter, Motorflugzeugen, Motorsegler, Kunstflug mit Segelflugzeug und Motormaschine; 13 Uhr: Eröffnung des Hauptprogrammes mit Motorkunstflug von Henry Bohlig, Segelkunstflug von Walter Schmidt, Flugvorführung North American T-6, Kunstflugprogramm der Zlín-Motorkunstflugstaffel; abends Start Heißluftballon. Rundflüge: Gyrocopter, Motorflugzeug, Motorsegler, Kunstflug mit Segelflugzeug und Motormaschine.



Drei FragenHatte das Luftamt heuer keine Beanstandungen?

Lisa Wagemann: Das ist gottseidank geklärt durch unseren Vorstand. Mittlerweile herrscht ein guter Kontakt zum Luftamt. Wir kriegen regelmäßig Besuch und alle offenen Forderungen sind erledigt.

Was ist heuer die Premiere im Programm?

Das ist die Möglichkeit für Zuschauer, beim Motorkunstflug mitzufliegen.

Aber das ist sicher nur etwas für Hartgesottene?

Wer gerne Achterbahn fährt, hält das aus.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.