Würdiger Berufseinstieg

Veronika Jung. Bild: hfz

Amberg/Rummelsberg. Veronika Jung ist eine von acht Diakoninnen, die morgen in der Philippuskirche in Rummelsberg in ihr kirchliches Amt eingesegnet werden. Seit September arbeitet die junge Frau als Gemeindediakonin in der Erlöser- und in der Paulanerkirche in Amberg. "Ich vermisse die Glocken am Morgen und dass ich immer liebe Frauen um mich habe, die sich um mich sorgen. Die Schulbank drücken - das vermisse ich nicht, ich liebe es, endlich tätig im Dienst zu werden", beschrieb sie den Schritt von der Ausbildung hinein ins Berufsleben.

Von der Kinder- und Jugendarbeit bis zur Seniorenarbeit umfasst ihr Aufgabengebiet, eigentlich alles, was im gemeindlichen Bereich anfällt. Da Jung aus der klassischen Gemeindearbeit kommt, ist sie sehr glücklich über diese erste Stelle. "Ich wurde sehr herzlich von meinen beiden Gemeinden begrüßt", freute die junge Diakonin sich. "Obwohl ich in große Fußstapfen trete, da mein Vorgänger sehr lange auf dieser Stelle war, spüre ich die Freude der Gemeindemitglieder, dass sich wieder jemand einbringen will und vielleicht auch neue Impulse einbringen wird."
Weitere Beiträge zu den Themen: Berufseinstieg (2)Veronika Jung (2)Diakonin (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.