Zeichen der Freundschaft mit Périgueux
Vesuna-Turm 20 Jahre alt

Was das Alter angeht, kann er mit seinem Vorbild in der französischen Partnerstadt Périgueux nicht ganz mithalten, der Vesuna-Turm am Landesgartenschaugelände. Das Original, der "Tour de Vésone", stammt aus dem dritten Jahrhundert nach Christus. Trotzdem darf die Amberger Variante heuer einen runden Geburtstag feiern.



Vor 20 Jahren eröffnete Künstler Wilhelm Koch seine begehbare Lichtskulptur. Sie wurde ohne Auftrag und ohne öffentliche Mittel ausschließlich durch Sach- und Geldleistungen von Sponsoren und Helfern der Region realisiert. 125 000 Euro kamen damals zusammen.

Der 18 Meter hohe Vesuna-Turm sollte als Zeichen der deutsch-französischen Freundschaft wahrgenommen werden. Deswegen hatte auch der im vergangenen Jahr verstorbene französische Schauspieler Pierre Brice, der mit der Ambergerin Hella Krekel verheiratet war, die Schirmherrschaft für das Projekt übernommen. Bild: hfz
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.