Zurück vom Ende der Welt
Sabine Hoppe und Thomas Rahn berichten vom "Abseitsreisen"

Bild: Sabine Hoppe/Thomas Rahn/abseitsreisen.de
Ihr Ziel war es, bis ans Ende der Welt zu reisen. Das haben Sabine Hoppe und Thomas Rahn geschafft. Wenngleich nicht ganz klar ist, wo dieses Ende eigentlich ist. Schließlich ging es immer irgendwie noch weiter. Sechs Jahre lang, durch alle Kontinente. In einem Mercedes-Laster, der inzwischen 39 Jahre auf dem Buckel hat. Und 217 000 Kilometer auf dem Tacho. 120 000 davon gehen auf das Konto der Amberger Weltreisenden.


Zurück vom Ende der Welt by Oberpfalznetz on Exposure


Zurück vom Ende der Welt: Die Geschichte im Vollbildmodus bei Exposure

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.