Drei weitere Tatorte am vergangenen Wochenende
Erfolglose Einbrecher

Eine Tierarztpraxis in der Jahnstraße, zwei Lokale in der Oberen und Unteren Nabburger Straße: Zu diesen Tatorten kamen jetzt drei weitere hinzu. Die Polizei hat Anhaltspunkte dafür, dass es ein und dieselben Einbrecher waren.

Wie in unserer Dienstagsausgabe berichtet, waren die Unbekannten, die sich am Freitagabend Zugang zu der erwähnten Praxis eines Tierarztes verschafft hatten, über ein Fenster geflüchtet, nachdem eine Angestellte auf sie aufmerksam geworden war. Die Frau war gegen 22.25 Uhr noch einmal an ihren Arbeitsplatz zurückgekehrt. Die beiden Männer, die Schränke aufgebrochen, Schübe durchwühlt, aber letztlich nichts gestohlen hatten, trugen dunkle Kleidung.

Bei den Einbrüchen in einen Imbiss an der Oberen und ein Lokal an der Unteren Nabburger Straße waren die Herrschaften kaum erfolgreicher. Der Schaden, den sie anrichteten, war weitaus größer als die Beute. In dem einen Fall machten sie sich mit 40 Euro Wechselgeld aus dem Staub, in dem anderen gelangten sie gar nicht in die Gaststätte und scheiterten bereits an der Tür.

Am Dienstag berichtete der Amberger Polizeisprecher Peter Krämer von drei weiteren Einbruchsversuchen in der Innenstadt. So wurden in der Herrnstraße Anstrengungen unternommen, die massiven Eingangstüren einer Arztpraxis und eines Frisörgeschäfts aufzubrechen, wahrscheinlich zwischen Samstag, 13 Uhr, und Montag, 11 Uhr. Schaden: mehrere Hundert Euro.

Ebenfalls ein Frisörladen war das Ziel in der Grammer-Passage zwischen Ziegel- und Batteriegasse. Aber auch hier war für die Täter die Tür ein unüberwindbares Hindernis. Also probierten die Unbekannten es über ein Fenster. Wieder Pech: Die äußere Scheibe zerbrach, aber die innere hielt stand. Zurück blieb ein Schaden in Höhe von rund 1000 Euro.

"Nach derzeitigen Erkenntnissen könnte es durchaus sein, dass alle Taten am vergangenen Wochenende von denselben Tätern begangen wurden", sagte Polizeisprecher Krämer. Hinweise nimmt die Inspektion Amberg unter 09621/890-0 entgegen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.