Einblick in Alltag eines Sprach- und Bildungszentrums
Erste Job-Zusagen schon vor Praktikum

Von der Qualität, die in den Kursen des Sprach- und Bildungszentrums ISE steckt, überzeugten sich nun bei einem Besuch Vertreter des Jobcenters. Sie nahmen die aktuelle Qualifizierung für 25 angehende Altenpflegehelfer unter die Lupe. Diese Maßnahme wird aus dem Europäischen Sozialfonds und aus Mitteln des Jobcenters finanziert. Dessen Chefin Sonja Schleicher und Rainer Liermann, Teamleiter für Markt und Integration, nahmen sich reichlich Zeit, um sich über Theorie und Praxis zu informieren.

Der Kurs begann im Juni 2015 und endet am 4. März. Wie ISE-Geschäftsführer Peter Blendowski und Kursleiter Thomas Klein erläuterten, besteht das Angebot aus der Orientierungsphase und drei Lehrgangsmodulen sowie einem vierwöchigen stationären Praktikum in einer Senioreneinrichtung mit den Themenschwerpunkten "Pflege" und "Betreuung-Beschäftigung".

In der Orientierungsphase werden verschiedene Schlüsselqualifikationen und Kompetenzen vermittelt. Dazu gehört auch ein EDV-Basistraining. Der Qualifizierungs-Baustein 1 hat das Ziel, dass die Teilnehmer die Bewegungsfähigkeit alter Menschen als wichtige Voraussetzung für ihre Selbständigkeit und Lebensqualität verstehen. Phase 2 heißt: "Alte Menschen bei ihrer Tagesgestaltung unterstützen." Die aktuellen Teilnehmer befinden sich in Abschnitt 3. Dabei lernen sie, wie man alte Menschen mit geringfügigem Unterstützungsbedarf bei der Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme helfen kann.

Was das ab 1. Februar anstehende Praktikum anbelangt, so sprach Sonja Schleicher von reellen Chancen, dass die Kursteilnehmer hier eine Zusage bekommen. Der Bedarf an Pflegekräften steige kontinuierlich. "Die Gruppe hat sich sehr gut entwickelt", war der Eindruck von Teamleiter Rainer Liermann. "Es ist die Kunst des Bildungsträgers, bei den Kursteilnehmern die oft vorhandene Verunsicherung zu nehmen", sagte Sonja Schleicher. "Dies zeichnet ISE aus", betonte sie nachdrücklich. Laut ISE-Geschäftsführer Blendowski haben jetzt schon zwei Teilnehmer die Zusage für eine Festanstellung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Jobcenter Amberg (2)ISE Amberg (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.