Neue Restaurants in Amberg
Asia-Boom in der Gastronomie: Mongolisches im Ex-Autohaus, Chinese übernimmt Melounge

Asia-Boom in der Gastronomie: Mongolisches im Ex-Autohaus, Chinese übernimmt Melounge Die Fahrzeuge, die bis vor gut zwei Jahren im Autohaus Peter verkauft wurden, kamen aus Frankreich, Schweden und Rumänien. Das Essen, das demnächst an gleicher Stelle aufgetischt wird, hat dagegen nichts mit Europa zu tun. Ab wann die auf Transparenten angekündigten mongolischen und chinesischen Spezialitäten an den Franzosenäckern zubereitet werden, war zunächst nicht in Erfahrung zu bringen. Im Obertraublinger Autohau
Die Fahrzeuge, die bis vor gut zwei Jahren im Autohaus Peter verkauft wurden, kamen aus Frankreich, Schweden und Rumänien. Das Essen, das demnächst an gleicher Stelle aufgetischt wird, hat dagegen nichts mit Europa zu tun. Ab wann die auf Transparenten angekündigten mongolischen und chinesischen Spezialitäten an den Franzosenäckern zubereitet werden, war zunächst nicht in Erfahrung zu bringen. Im Obertraublinger Autohaus Dressler, dem das ehemalige Peter-Areal (links) gehört, hieß es auf Nachfrage, dass der Eröffnungstermin und weitere Details in der nächsten Woche mitgeteilt werden sollen. Auskunftsfreudiger war dagegen Maximilian Hahn. Der Chef der Stadtbau ist froh darüber, für die seit Sommer vergangenen Jahres in der Fuggerstraße leerstehende Melounge (rechts) einen Nachmieter gefunden zu haben. Ab April gibt es auch hier Köstliches aus Asien. Ein Chinese, der bisher in Neumarkt tätig war, übernimmt laut Hahn den 750 Quadratmeter großen Gastronomiebetrieb. Der Vertrag sei bereits unterschrieben. Dass es wegen der im Stadtgebiet existierenden Asia- und China-Restaurants zu einer verschärften Konkurrenzsituation und damit auch zu schwächelnden Umsätzen kommen könnte, befürchtet der Stadtbau-Geschäftsführer nicht: "Unser Chinese weiß das und hat kein Problem damit." Außerdem: "Im Moment scheint das Chinesische in Amberg zu boomen." (tk) Bilder: Hartl (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.