Wirtschaftsschule bereitet auf berufliche Anforderungen vor
Unterricht zwischen Lehrplan und Betrieb

Die Arbeit mit dem 3-D-Drucker ist an der Wirtschaftsschule keine reine Männersache. Davon konnten sich die Besucher beim Tag der offenen Tür in der Ziegelgasse überzeugen. Bilder: usc (2)

Da staunten die Gäste beim Tag der offenen Tür, wie praxisnah an der Wirtschaftsschule für die künftigen beruflichen Anforderungen ausgebildet wird. Ob in der Übungsfirma die kompletten Betriebsabläufe durchgespielt wurden oder moderne Datenverarbeitung zum Einsatz kam. Es gab viel zu sehen am Samstag in der Ziegelgasse.

Lehrer und Schüler hatten 17 Stationen aufgeboten, um nicht nur das breite Unterrichtsangebot dazustellen, sondern auch um anderweitiges Engagement der Schulfamilie außerhalb des Stundenplans zu zeigen. Der sichere Umfang bei der Textverarbeitung am PC und mit den gängigen Datenverarbeitungsprogrammen gehören zu den Schwerpunkten dieser Einrichtung. Theorie und Praxis im kaufmännischen Alltag fließen ein in die schuleigene Übungsfirma Funny-Bad GmbH. Hier vermittelt die Schule die betriebswirtschaftlichen Abläufe wie in einem echten Unternehmen. Da behinderten oder beeinflussten Fragen von neugierigen Besuchern den Betrieb nicht.

Infos über Partnerstadt


Dass die Schule auch bei anderen modernen Betriebsmitteln auf der Höhe der Zeit ist, das zeigten Schüler der 8 c und 11 a in einem Übungsraum, in dem zur Überraschung der Gäste auch ein 3-D-Drucker zum Einsatz kam. Eine der Projektgruppen präsentierte den Eltern und anderen Gästen sehenswerte Ergebnisse zum Thema Videoclips und informierte über die Partnerschule im italienischen Desenzano.

Drei Bands im Einsatz


"Wir sind kein musisches Gymnasium, aber wir haben da auch einiges zu bieten", kündigte Musiklehrerin Sybille Seitz auf der Bühne in der Turnhalle an. Drei Bands, unter ihnen als Top-Act The Bricks mit Stefan, Felix, Wolfgang, Laura und Marina, erhielten von ihren Mitschülern viel Beifall, ebenso die jungen Damen, die solo oder als Duo auftraten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.