246 von 333 Viehbergern sind Mitglied - Feiern und den Ort aktiv mitgestalten
Verein prägt das Dorfleben

Die Viehberger Dorfratschen bei ihrem amüsanten Jahresrückblick (von links): Marianne Ströhl, Maria Friedrichs und Edith Niebler. Für ihren gelungenen Auftritt gab es viel Applaus. Bild: oe
Lokales
Ammerthal
04.03.2015
2
0
So wünschen sich viele eine Hauptversammlung: volles Haus im Fichtenhofener Landgasthof Erras, jede Menge Informationen und beste Unterhaltung. Die als Verein organisierte Dorfgemeinschaft Viehberg hat das geschafft, als sie Bilanz zog.

Vorsitzende Doris Schmidt verwies in ihrem Bericht auf durchschnittlich eine Veranstaltung pro Monat. Öffentliche, wie das beliebte Dorffest und die Waldweihnacht, gehörten ebenso dazu wie eine Busfahrt oder Ausflüge. Viehberg hat derzeit 333 Einwohner, 246 davon sind Mitglied des Vereins. Sie bringen sich beispielsweise auch in das angelaufene Dorferneuerungs-Verfahren ein.

Christine Schaller-Kokesch erläuterte deshalb anhand von Plänen den derzeitigen Stand. Ein in Angriff genommener Buswendeplatz ist bereits fertig und wird von Viehbergern als gelungen empfunden. Kein Bus müsse mehr durch die Siedlung fahren und zum Wenden gefährlich rückwärts rangieren. Heuer wird der Dorfplatz neu gestaltet. Anlieger haben nötige Flächen zur Verfügung gestellt und tragen somit wesentlich zum Gelingen dieses Projekts bei, ist sich Schaller-Kokesch sicher. Kassier Josef Prokscha legte solide Finanzen dar, weshalb nach der einstimmigen Entlastung des Vorstandes die Formalitäten abgearbeitet waren. Eine Bilder- und Videopräsentation zeichnete danach unterhaltsam die Geschehnisse und Baumaßnahmen in dem Ammerthaler Ortsteil nach, bevor die Viehberger Dorfratschen Maria, Edith und Marianne als Bauarbeiterinnen verbal Hand anlegten. Ihre größte Sorge: Wo soll denn jetzt die Dorfjugend poussieren, wenn das Bushäusl abgerissen ist?
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.